Reitgesellschaft
Volketswil

8604 Volketswil
 
Kontakt RGV
Sophie Hochstrasser

News/Events
 

 DRESSURPRÜFUNG 2020

Am Wochenende vom 6. bis 8. März findet auf dem Mattenhof wieder unsere Dressurprüfung statt - mittlerweile bereits zum 23. Mal.

Bitte beachten: Es gibt auf die neue Saison hin zwei wichtige Änderungen:

- Kopfnummern-Pflicht in allen Dressurprüfungen
- Neue Programme GA03 und GA05

Zu den neuen Dressurprogrammen bitte herunterscrollen. 


TURNIERFOTOGRAFIN


Wir habenn dieses Jahr eine Turnierfotografin. Am Samstag und am Sonntag fotografiert Kaja Fuchs Eure Ritte. Hier könnt Ihr Euch ein Bild von Ihrer Arbeit machen:

Website Kaja Fuchs

PARKPLATZ

Für die Transporter stecken wir wie immer gleich unterhalb der Reithalle eine Wiese als Parkfläche ab. Sollte das Wetter sehr schlecht sein, weichen wir auf einen befestigten Parkplatz aus, der etwa 10 bis 15 Reitminuten entfernt ist. In diesem Fall werden wir spätestens am Vorabend hier auf unserer Website darüber informieren. In den letzten 15 Jahren mussten wir aber nur ein einziges Mal auf diesen Parkplatz ausweichen.

 

STARTLISTEN

Die Startlisten sind auf der Website des Schweizerischen Pferdesportverbandes aufgeschaltet:

http://info.fnch.ch/

Aktuell sind alle Prüfungen ausgebucht. Sollten infolge Abmeldungen einzelnde Startplätze kurzfristig wieder frei werden, publizieren wir das an dieser Stelle. Das Nenngeld in diesem Fall würde sich auf die regulären 45.-  plus die 5.- Nachnenngebühr belaufen.

 

WEITERE INFOS

Alle weiteren Infos zu unserem Turnier folgen an dieser Stelle.

Wir freuen uns auf Euch!

 
unbenannt.pdf   Ausschreibung
 
 
ga03d.pdf   Das neue GA03
 
ga05d.pdf   Das neue GA05
 
 

Ganz herzlichen Dank unseren Sponsoren. Ohne sie wäre unser Turnier nicht denkbar. Wir freuen uns, wenn sie von Euch bei Euren Einkäufen berücksichtigt werden.

 
Unsere Hauptsponsoren
 

Neue Nasenbandregelung  

Nach langer, sorgfältiger Vorbereitung wurde am 1. Januar 2020 in der Schweiz in allen Pferdesportdisziplinen die neue Nasenbandregelung eingeführt, wonach zwischen Nasenrücken und Nasenband 1,5 cm Platz sein müssen.

Die Wissenschaft hat längst bewiesen, dass ein zu eng verschnalltes Nasenband beim Pferd zu Atemproblemen, Schluckbeschwerden, Verspannungen und Stress führt.

Grundsätzlich ist für die Kontrolle des Nasenbandes auf dem Concoursplatz der Jurypräsident bzw. der Technische Delegierte zuständig. Sie können Jurymitglieder oder weitere Offizielle damit beauftragen, die Messungen vorzunehmen. Stichproben können sowohl während der Aufwärmphase als auch nach dem Verlassen des Vierecks bzw. des Parcours vorgenommen werden. Die alte Faustregel, wonach das Nasenband zwei Fingern Platz lassen soll, ist nach wie vor eine gute Referenz.

Achtung: Passkontrollen: Mitteilung SVPS 14. Januar 

Ab dem 1. Januar 2020 werden vermehrt Passkontrollen an Pferdesportveranstaltungen durchgeführt werden. Gemäss Artikel 6.2 des Generalreglements (GR) des SVPS muss der Pferdepass an Pferdesportveranstaltungen vorgewiesen werden können, andernfalls muss die Jury das betreffende Pferd von der entsprechenden Prüfung ausschliessen (Art. 11.2 Abs. 4 Bst. c GR). Zudem muss die Jury Pferde von der Veranstaltung ausschliessen, die aus veterinärmedizinischer Sicht - beispielsweise aufgrund von fehlenden Impfungen - für einen Einsatz in der entsprechenden Prüfung als nicht wettkampftauglich erscheinen (Art. 11.2 Abs. 3 GR Bst. d).

 

 
 
Page Design © by Escapenet